Рассказ про природу на немецком

Изучаем немецкий самостоятельно

Entsprechend dem Sonnenstand wird das Jahr in vier nicht ganz gleich große Zeitabschnitte eingeteilt, die man auch Jahreszeiten nennt.

Weil die Umlaufbahn der Erde um die Sonne um 1,7 Prozent von einer Kreisbahn abweicht, sind die 4 Jahreszeiten nicht ganz gleich lang.

Auf der nördlichen und südlichen Erdhalbkugel unterscheidet man die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Sie finden auf der Nordhalbkugel und Südhalbkugel der Erde genau entgegengesetzt statt.

Der Grund für die jahreszeitlichen Veränderungen ist die Neigung der Erdachse von 23,5 Grad zu ihrer Umlaufbahn um die Sonne.

Daher treffen die Sonnenstrahlen auch nur zweimal im Jahr senkrecht auf den Äquator.

Das ist der Fall an den Tagen der Frühlingstagundnachtgleiche (21. März) und der Herbsttagundnachtgleiche (22./23.September).

An diesen Tagen sind überall auf der Erde der Tag und die Nacht mit 12 Stunden gleich lang.

Da die Erdachse geneigt ist, steht die Sonne im Lauf eines Jahres unterschiedlich hoch über dem Horizont.

Die Folge ist:
Je höher die Sonne steht, desto länger sind die Tage.
Je tiefer die Sonne steht, desto kürzer sind die Tage. Ebenso ist auch die Erwärmung der Erde abhängig vom Stand der Sonne.

Es gibt vier Jahreszeiten: den Winter, den Frühling, den Sommer und den Herbst. Fast jeder Mensch hat eine Lieblingsjahreszeit, einige auch mehrere. Jede Jahreszeit hat ihren Reiz, aber in jeder Jahreszeit gibt es auch Unannehmlichkeiten. Heutzutage sieht man im Winter kaum Schnee.

Der Winter ist sehr schneearm. Es gibt weder Eis noch Schnee, dafür aber dichten Nebel. Die Temperatur schwankt zwischen 10 Grad Wärme und 10 Grad Kälte.
Man muss sich warm anziehen. Die Wintermonate sind Dezember, Januar und Februar. Wenn es Schnee gibt, kann man Wintersport treiben, Schlitten fahren, Schlittschuh laufen, Schneebälle werfen, einen Schneemann bauen und Schi laufen.

Der Frühling ist vielleicht die schönste Jahreszeit. Die Frühlingsmonate sind März, April und Mai. Man kann den Wintermantel zu Hause lassen. Man kleidet sich nicht so warm.

Die ersten Blumen sind die Schneeglöckchen. Der Goldregen, das Gänseblümchen und das hellgrüne Gras sind die ersten Boten des kommenden Frühlings. Auf den Feldern und in den Gärten beginnt die Frühlingsarbeit.

Man sät Gemüse- und Blumensamen aus und pflanzt Setzlinge ein. Im Garten blühen Tulpen, Rosen, Nelken und Flieder. Wir haben in den Gärten viel zu tun. Wir graben den Garten um, hacken und rechen. Wir säen Samen, Radieschen, Salat, Zwiebeln und Erbsen. Wir pflanzen Paprika und Tomaten.

Wir machen Ausflüge in den Wald. Die Tage werden länger, die Nächte kürzer. Die Störche und die Schwalben kommen zurück. Die Vögel, die Amsel und die Lerche singen und zwitschern. Wir haben im April Frühlingsferien und wir feiern Ostern. Der Frühling ist eine schöne Jahreszeit.

Der Sommer ist auch sehr gut. Es ist sehr warm, manchmal über 30 Grad, es regnet selten und auch die Nächte sind warm. Manchmal kommt ganz plötzlich ein Gewitter, es blitzt und donnert. Die Kleidung bedeutet auch kein Problem im Sommer. Man kann ein leichtes Sommerkleid, ein T-Shirt und kurze Hosen anziehen. Bei schönem Wetter kann man ins Freibad gehen und den ganzen Tag dort verbringen. Man kann dort schwimmen, in der Sonne liegen, Federball spielen oder mit den Freunden tratschen.

Der Herbst ist eine farbige Jahreszeit. Die Herbstmonate sind September, Oktober und November. Das Wetter ist nicht so heiß, aber noch angenehm warm.

Читайте также:  Ось симметрии в природе это

Die Nächte sind schon kühl. Das Laub der Bäume beginnt sich zu färben, der Wald wird bunt. Jeder Baum hat eine andere Farbe, der eine ist gelb, der andere braun und orange. An Früchten gibt es Äpfel, Birnen, Trauben, Nüsse, Pflaumen und Pfirsiche, an Gemüse Paprika, Tomaten, Kohl, Möhren, Petersilie, Blumenkohl, Kartoffeln und Zwiebeln. Sie werden geerntet.

Wir pflücken bzw. ernten sie. Im September beginnt das neue Schuljahr. Die Vögel fliegen in wärmere Länder. Nachts gibt es schon oft Fröste. Im Herbst trägt man Übergangsmäntel, warme Pullover, Westen, Mützen und wasserdichte Schuhe. Man bereitet sich auf den Winter vor.

Heute ist das Wetter endlich schön, der Himmel ist klar, die Sonne scheint, der Wind weht nicht, die Temperatur liegt bei 13 Grad.

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Вы можете бесплатно создать форум на MyBB2.ru, RSS

Источник



Охрана природы

Auf dem Dorf, im Garten, in einer Neubausiedlung, mitten in der Stadt – überall ist die Natur in Gefahr. Überall gibt es Pflanzen und Tiere, die den Schutz brauchen. Z.B. Fledermäuse sind stark bedrohte Tiere. Sie sterben, wenn sie keinen Platz zum Überwintern finden. Frösche müssen manchmal eine gefährliche Straße überqueren.

В деревне, в саду, в новостройках, посреди города – везде природа находится в опасности. Повсюду есть растения и животные, которые нуждаются в защите. Например, летучие мыши – это животные, находящиеся в большой опасности. Они умирают, когда не могут найти место, чтобы перезимовать. Лягушки должны иногда пересекать очень опасную улицу.

Hunderte von Tieren und Pflanzen brauchen unseren Schutz besonders dringend, weil sie so selten wurden, dass sie schon fast ausgestorben sind. Solche Tiere und Pflanzen werden in die „Roten Listen“ eingetragen.

Сотни животных и растений особенно остро нуждаются в нашей защите, поскольку они стали настолько редкими, что уже практически вымерли. Такие животные и растения заносятся в «Красную книгу».

In Deutschland gibt es einen richtigen Urwald. Im Nationalpark Bayerischer Wald gibt es tatsächlich ein riesiges Waldgebiet, in dem seit 65 Jahren kein Mensch mehr einen Baum gefällt, Holz abtransportiert oder etwas gepflanzt hat. Die uralten Baumriesen wirft höchtens der Sturm um. Dann liegen sie am Boden, überwuchert von dornigen Ranken, und um sie herum keimt und wächst der junge Wald. Man bräuchte eine Machete, um da durchzukommen. Doch der Urwald ist geschützt und niemand darf ihn anrühren. Und das ist auch gut so. Naturschutzgebiete sind Zufluchtsorte für Tiere und Pflanzen, die vom Aussterben bedroht sind – für seltene Vögel und duftende Orchideen, für Wildkatzen und Luchse.

Лес, река

В Германии есть настоящий девственный лес. В национальном парке «Баварский лес» есть действительно огромная лесная территория, на которой уже в течение 65 лет ни один человек не срубил дерево, не вывез лес (древесину) и ничего не посадил. Огромные древние деревья может свалить только лишь ураган. После этого они лежат на земле, оплетенные колючими вьющимися растениями, а вокруг них прорастает и развивается молодая поросль. Нужно иметь мачете, чтобы пробраться здесь. Однако девственный лес находится под защитой, и никто не имеет права к нему притрагиваться. И это хорошо. Заповедники являются приютом для животных и растений, которым угрожает опасность вымирания – для редких птиц и пахучих орхидей, для диких кошек и рысей.

Читайте также:  Что такое тела и явления природы 2 класс

In einem Naturschutzgebiet bleibt man auf den Wegen, reißt keine Zweige ab, gräbt keine Pflanzen aus und macht keine Feuer. Man fängt auch keine Tiere ein, nicht einmal ganz kleine. Naturschutzgebiete (Heideland, Wälder, Moore) erkennt man an den Schildern mit der Aufschrift „Naturschutzgebiet“.

В заповеднике люди остаются на тропинках, не ломают ветки, не рвут цветы и не разводят костры. Здесь также не ловят зверей, даже самых маленьких. Заповедники (луга, леса, болота) распознают по табличкам с надписью «Заповедник».

Sport im Freien ist besonders schön und gesund. Doch was Menschen Spaß macht, verkraftet die Natur nicht immer. Beim Wandern und Radfahren muss man auf den Wegen bleiben. Fluchtstreß ist für Tiere lebensgefährlich. Dadurch rettet man auch viele Tierkinderstuben.

Спорт на свежем воздухе особенно приятен и полезен для здоровья. Однако то, что доставляет людям радость, не всегда укрепляет природу. При совершении пеших прогулок и езде на велосипеде нужно оставаться на дорожках. Стресс от того, что необходимо убежать, опасен для жизни животных. Этим (ездой по дорожкам) можно также спасти много тайников с детенышами животных.

Der tropische Regenwald ist die grüne Lunge unseres Planeten. Die riesigen Pflanzenmassen in diesen Urwäldern in Latainamerika, in Asien und Afrika produzieren tonnenweise Sauerstoff und fischen Schadstoffe aus der Luft. Zwölf Millionen Hektar Regenwald — das ist eine Fläche, die dreimal so groß wie die Schweiz ist. So viel Regenwald wird jedes Jahr vernichtet, verbrannt, abgeholzt. Internationale Handelsunternehmen machen aus dem wertvollen Tropenholz Fensterrahmen, Möbel, Kästchen, Schalen, Eßstäbchen u.s.w. Auf den gerodeten Flächen weiden Rinder für Hamburger und Steaks. Wenn der Regenwald vollends verschwinden würde, wären die Folgen für unser Klima verheerend: kaum Regen in den Tropen, Dürre, Hungersnöte.

Влажные тропические леса – это зеленые легкие нашей планеты. Огромные растительные массивы этих девственных лесов в Латинской Америке, Азии и Африке производят тонны кислорода и поглощают вредные вещества из воздуха. Двенадцать гектаров влажных тропических лесов – это та площадь, которая в три раза превышает площадь Швейцарии. Столько тропических лесов уничтожается, сжигается и срубается каждый год. Международные торговые предприятия делают из ценной тропической древесины оконные рамы, мебель, шкатулки, вазы, палочки для еды и т.п. Если бы влажные тропические леса полностью исчезли, то последствия этого были бы для нашего климата разрушительными: практически никаких дождей в тропиках, засуха, голод.

Источник

Mensch und Natur — Человек и природа

Millionen Arten von Tieren und Pflanzen, Einzelnern, Pilzen und Bakterien besiedeln die Erde. Wie viele, ist nicht genau bekannt. Sicherlich ist erst ein Bruchteil aller Arten auf unserem Planeten beschrieben. Besonders viele noch unbekannte Arten vermuten die Forscher im Kronendach des Regenwaldes und in der Tiefsee – beides noch weitgehend weiße Flecken auf der Landkarte der Systematiker. Aber sie stehen im verzweifelten Wettlauf mit der Zeit, denn die Regenwälder schrumpfen von Jahr zu Jahr schneller. Wenn man die sterile Monotonie einer modernen Agrarsteppe mit der Komplexen Farben-, Formen- und Artenvielfalt des südamerikanische Regenwaldes vergleicht, dann kann man ermessen, was wir mit der rücksichtslosen Ausbeutung dieser Ressourcen aufs Spiel setzen. Wir beginnen gerade erst die Biodiversität unseres Planeten besser zu verstehen.

Die grünen Pflanzen und die Blauanlagen (Cyanobakterien) sind dank ihres Blattfarbstoffs Chlorophyll in der Lage, die Sonne direkt als Energiequelle zu nutzen, um aus Wasser und Kohlendioxid Zucker herzustellen. Diese Photosynthese liefert fast alle Energie für das Leben auf der Erde (und über die fossilen Brennstoffe auch für Industrie, Verkehr usw.) Durch sie wird Energie gebunden, Biomasse produziert und Sauerstoff fällt sozusagen als „Abfallprodukt“ an. Die photoautotrophen, durch Photosynthese sich selbst ernährenden, Lebewesen sind damit die Primärproduzenten fast jeden Ökosystems; von ihrer Photosynthese hängt das Leben aller heterotrophen, sich von anderen ernährenden, Konsumenten und Zersetzer (Menschen, Tiere, Pilze usw.) ab. Die meiste Biomasse wird in den Meeren durch Algen und Plankton erzeugt. An zweiter Stelle stehen die hoch produktiven Regenwälder mit ihrem Artenreichtum, obwohl sie nur einen kleinen Teil der Erdoberfläche bedecken.

Читайте также:  Слиться с природой цитаты

Источник

Тема «Зима» на немецком. Рассказ о зиме — Der Winter in Deutsch

Тема "Зима" на немецком. Рассказ о зиме - Winter in Deutsch

Рассказ о зиме на немецком языке. Прочитайте данную тему «Der Winter» и напишите собственное сочинение для урока немецкого языка. На нашем сайте есть также другие Deutsch тексты и эссе.

Text “Der Winter” in Deutsch

Die letzten vertrockneten Blätter sind von den Bäumen abgefallen. Man hört keinen Vogelgesang mehr, weil die Vögel, die im Sommer von früh bis spät singen, ihre Heimat verlassen haben und nach dem Süden gezogen sind.

Je kürzer die Tage werden, desto länger werden die Nächte. Schwere graue Wolken ziehen am Himmel entlang und machen den Tag noch kürzer. Aber bald kommen die Feste, auf die wir das ganze Jahr warten. Das sind das Neujahrsfest und Weihnachten. Wir warten mit Ungeduld auf Überraschungen und machen selbst etwas Schönes für unsere Verwandten und Freunde. Wie schön es ist, wenn leichte Schneeflöckchen in der Neujahrsnacht in der Luft wirbeln und zaubern, dass das neue Jahr etwas Gutes, von dem man träumt, unbedingt bringt.

Am Morgen sieht man weiße tiefe Schneewehen. Alles ist weiß und glitzert in der Sonne wie Tausend Diamanten. Alles strahlt in weißer winterlicher Pracht. Besonders märchenhaft sieht der stumme Wald aus. Die Natur schläft. Im tiefen Schnee kann man aber Spuren verschiedener Tiere und Vögel sehen. Es ist nicht die beste Zeit für die Bewohner des Waldes, die mit Mühe Futter kriegen müssen. Nicht allen gelingt es den eiskalten Winter zu überleben. Sie sterben vor Hunger, erfrieren. In den Großstädten wird der Schnee fortgeschafft.

Тема “Зима” на немецком с переводом на русский

С деревьев опали последние засохшие листья. Больше не услышать пение птиц, потому что птицы, которые поют с утра до ночи летом, покинули свои дома и перебрались на юг.

Чем короче дни, тем длиннее ночи. Тяжелые серые облака движутся по небу и делают день еще короче. Но скоро наступят праздники, которых мы ждем весь год. Это Новый год и Рождество. С нетерпением ждем сюрпризов и сами делаем что-нибудь приятное для родных и близких. Как приятно, когда в канун Нового года в воздухе кружатся легкие снежинки и напоминают о том, что Новый год обязательно приносит то хорошее, о чем мечтаешь.

Утром можно увидеть белые глубокие снежные заносы. Все белое и сверкает на солнце, как тысяча бриллиантов. Все сияет белым зимним великолепием. Тихий лес выглядит особенно волшебным. Природа спит. Однако в глубоком снегу можно увидеть следы различных животных и птиц. Это не лучшее время для лесных жителей, которые изо всех сил пытаются найти пропитание. Не всем удается пережить морозную зиму. Они умирают от голода, замерзают насмерть. В больших городах убирают снег.

Источник